Partnerschaft schafft Planungssicherheit

Der Begriff „Partnerschaft“ mag gerade im geschäftlichen Kontext ein wenig überstrapaziert sein, dennoch ist das, was er meint, heute wichtiger denn je: eine enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit schafft großen Nutzen für beide Seiten.

Wie auch andere Branchen, befindet sich derzeit die Bahnbaubranche in einem besonders intensiven Prozess der Wandlung hin zu einer immer stärkeren Digitalisierung. Viele gewohnte Abläufe verändern sich sehr rasch und tiefgehend. Neue technologische Möglichkeiten ermöglichen es Betreibern und Serviceunternehmen in einem bislang nicht gekannten Maße, den aktuellen Zustand einer Maschine zu bewerten und Vorhersagen über allfällige Instandhaltungsmaßnahmen zu treffen.

Durch diese neuen Möglichkeiten ist es wichtiger denn je, dass Betreiber und Serviceunternehmen in enger Partnerschaft zusammenarbeiten.

Betreiber

Die meisten Betreiber verfügen über Werkstätten, in denen kleine Reparaturen und Instandhaltungsarbeiten ausgeführt werden können. Für diese Unternehmen ist es wirtschaftlich und logistisch nicht sinnvoll, eine größere Werkstatt zu unterhalten. Notwendige größere Arbeiten werden von einem Servicepartner wie der Deutschen Plasser ausgeführt. Wir kümmern uns in enger Absprache mit dem Betreiber um die Planung und Ausführung der Instandhaltungsarbeiten. Diese können von der Werkstattplanung über die Lieferung von Ersatz- und Verschleißteilen bis hin zum Einsatz von Servicetechnikern reichen.

Nur wenige Betreiber verfügen über eine große Werkstatt, in der sie notwendige Instandhaltungsarbeiten weitgehend selbstständig durchführen können. Doch auch diese profitieren von der Zusammenarbeit mit einem Serviceunternehmen. Unsere erfahrenen Servicetechniker können bei der Bewertung des aktuellen und zukünftigen Zustandes einer Maschine helfen und Empfehlungen zu den durchzuführenden Arbeiten geben. Falls gewünscht, kümmern wir uns um die zeitgerechte Disposition benötigter Ersatz- und Verschleißteile.

Serviceunternehmen

Ein Unternehmen wie die Deutsche Plasser ist ein wichtiger Partner für jeden Betreiber von Maschinen von Plasser & Theurer. Wir verfügen über eine jahrzehntelange Erfahrung im Service von Bahnbaumaschinen. In allen diesen Jahren haben wir viel erlebt und, gemeinsam mit unseren Kunden, viele Herausforderungen gemeistert.

Eine sorgfältige Dokumentation und Analyse der aufgetretenen Probleme, vor allem aber deren Lösungen, bilden einen Erfahrungsschatz, der seinesgleichen sucht. Unsere Mitarbeiter(innen) sind ausgewiesene Expert(innen) in ihrem Feld und kennen durch die Nähe unseres Hauses zum Hersteller Plasser & Theurer jede in unserem Verantwortungsbereich liegende Maschine sehr gut.

Nähe zum Hersteller

Diese Nähe bringt uns in eine einzigartige Situation: Maschinen, die für unseren Markt bestimmt sind und in Linz gebaut werden, werden bereits während der Fertigung von unseren Mitarbeitern begleitet. Diese sind unmittelbar an der Fertigstellung und Abnahme der Maschine beteiligt und kennen sie daher besonders gut. Diese Kenntnis wird oftmals durch eine Begleitung der ersten Einsätze weiter vertieft. Treten im Laufe eines Maschinenlebens Probleme auf, können diese umso rascher erkannt und mit großer Fachkenntnis behoben werden.

Darüber hinaus sind wir durch die enge Kooperation mit Plasser & Theurer immer auf dem neuesten Stand in Bezug auf neue Technologien und Angebote. Durch dieses Wissen können wir unsere Kunden immer bestens beraten und z.B. durch den Hinweis auf verfügbare Upgrades Synergien im Rahmen einer Instandhaltungsmaßnahme nutzen.

Bessere Beratung durch mehr Information

Dies fällt uns natürlich umso leichter, je mehr Informationen von den Betreibern mit uns geteilt werden. Je besser wir deren Situation und Herausforderungen verstehen und nachvollziehen können, umso besser können wir ihnen erfolgreich zur Seite stehen.

„Natürlich kennen wir die Maschinen unserer Kunden sehr gut, aber im täglichen Einsatz sind wir nicht dabei. Je mehr uns die Betreiber über eine Maschine verraten, desto besser können wir ihnen helfen, eine höchstmögliche Verfügbarkeit der Maschine sicherzustellen“, so Robert Riquel Stadtlander, Abteilungsleiter Vertrieb der Deutschen Plasser.

Präventive Instandhaltung ist in diesem Kontext ein besonders wichtiges Thema. Durch deren Möglichkeiten kann die Deutsche Plasser in Kooperation mit Analyseunternehmen wie P&T Connected eine Vorhersage über die Entwicklung des Maschinenzustandes treffen. Daraus abgeleitet können wir klare Empfehlungen zu allfälligen Instandhaltungsmaßnahmen geben. Natürlich haben wir nur dann Zugriff auf diese Daten, wenn dies auch vom Betreiber gewünscht wird.

Neue Angebote

Die Deutsche Plasser bekennt sich zu einer engen Partnerschaft mit ihren Kunden und möchte diese durch neue Angebote weiter vertiefen. Ein besonders wichtiges Instrument ist der Rund-um-die-Uhr-Service, den wir in der DP update, Ausgabe 10, vorgestellt haben.

Ein weiterer Baustein sind unsere neuen Festpreise. Darüber hinaus bieten wir bereits seit längerem vier Varianten zur Wartung von Stopfaggregaten an. Jede dieser Varianten hat einen klar definierten Leistungskatalog und ist zu einem besonders attraktiven Preis verfügbar. Die Optionen reichen von einem Ersatzteilkit über eine Generalüberholung bis hin zu einem neuen Stopfaggregat.

Allen Angeboten gemein ist, dass sie durch Standardisierung der angebotenen Leistungen einen sehr ansprechenden Preis ermöglichen. Der jeweilige Leistungsumfang basiert dabei auf jahrzehntelanger Erfahrung und bietet in den vier Varianten ein umfassendes und vielseitiges Instandhaltungsangebot.

Für alle Angebote gilt:  je mehr wir über die Maschinen unserer Kunden und deren Herausforderungen in der täglichen Arbeit wissen, umso besser können wir sie beraten; und umso zielgenauer können wir aktuelle und künftige Angebotsvarianten ausarbeiten.

Kundennutzen

Für unsere Kunden bringt dies klare Vorteile. Sie profitieren von unserer über viele Jahrzehnte gesammelten Erfahrung im Service von Bahnbaumaschinen sowie unserer großen Maschinenkenntnis durch die Nähe zum Hersteller.

Durch die Schaffung von Festpreisen, die auf einem bestimmten Leistungsumfang basieren, tragen wir zu einer hohen finanziellen Planungssicherheit bei. Zudem können Instandhaltungen rascher als bisher abgewickelt werden. Es erfolgt vorab keine prüfende Begutachtung der Bauteile mit daraus resultierendem Angebot, sondern die Arbeiten können unmittelbar nach Eintreffen der Komponente beginnen. Die dafür benötigten Ersatzteile werden rechtzeitig disponiert und sind unmittelbar verfügbar. Dies bedeutet neben der finanziellen Planungssicherheit auch eine raschere Erledigung der Instandhaltungsmaßnahmen und damit eine höhere Verfügbarkeit der Maschine.

Sprechen Sie mit uns

Leben wir gemeinsam unsere Partnerschaft und gestalten wir sie so, dass sie beiden Seiten Nutzen bringt. Auch wir werden Sie künftig noch enger einbinden und zeitnah mit wichtigen Informationen versorgen, wie dies erst kürzlich mit unserem Abkündigungsschreiben zum Automatischen Leitcomputer (ALC) geschah. Sprechen Sie mit uns und lassen Sie uns wissen, welchen Herausforderungen sich Ihr Unternehmen stellen muss und wie wir Sie dabei unterstützen können. Und wenn Sie uns Zugang zu Ihren Maschinendaten geben, dann können wir Ihnen individuelle, auf jede Maschine zugeschnittene Instandhaltungsempfehlungen geben und Sie bei deren Umsetzung mit großer Kompetenz und Engagement begleiten. Je enger wir zusammenarbeiten, desto höher ist die Planungssicherheit für beide Seiten.

„Je enger unsere Kunden mit uns zusammenarbeiten, desto höher ist die Planungssicherheit für beide Seiten.“

Robert Riquel Stadtlander

Abteilungsleiter Vertrieb