Die angesprochene Modernisierung ist nicht zuletzt das Ergebnis des vermehrten Einsatzes öffentlicher Mittel, um die Eisenbahninfrastruktur in Polen zu verbessern. Allein in den Jahren 2014 bis 2020 werden hierfür vom polnischen Staat über € 10 Mrd. investiert.

Veränderung der Servicestrategien

Auch viele polnische Bahnbauunternehmen modernisieren ihre Abläufe. Wurden Maschinen bislang oftmals in eigenen Werkstätten selbst gewartet, instandgehalten und repariert, ist in jüngster Zeit ein klarer Trend zum Outsourcing erkennbar.

Für einen solchen Zugang zur Instandhaltung ist das Dienstleistungsangebot der Deutschen Plasser geradezu ideal aufgestellt. Um den gestiegenen Anforderungen des Marktes gerecht zu werden, wurde in den Ausbau und die Modernisierung dieses Angebotes investiert.

Mehr Servicetechniker

Um den höheren Bedarf an Serviceleistungen Rechnung zu tragen, wurde die Anzahl der Servicetechniker in Polen verdoppelt. Statt bisher vier, kümmern sich nunmehr acht Mitarbeiter um Maschinen von Plasser & Theurer in Polen. Aufgrund der hohen Nachfrage wird sogar überlegt, dieses Team noch weiter personell zu erweitern.

Digitalisierung

Darüber hinaus wurden alle Servicetechniker mit Tablets und einer eigenen mobilen App ausgestattet. Damit können viele Dokumente papierlos und unmittelbar nach Abschluss einer Arbeit erstellt und verschickt werden. Dies erleichtert den internen Datenaustausch, und so können Unterlagen sofort im Büro bearbeitet werden, was die Abläufe deutlich beschleunigt.

Neue Serviceangebote

Die grundlegenden Aufgaben unserer polnischen Niederlassung bleiben unberührt. Im Zentrum steht auch weiterhin, unseren polnischen Kunden den bestmöglichen, an ihren Bedürfnissen orientierten Service zu bieten.

Um diesen Anspruch künftig noch besser erfüllen zu können, setzt die Deutsche Plasser Polen unter der Leitung von Wojciech Musial neue Akzente: „Unser Ziel ist ein für den Kunden maßgeschneiderter Service. Von unerwarteten Reparaturen, über geplante Überholungen und Revisionen bis hin zur Komplettbetreuung einer Maschinenflotte.“

Bereit für die Zukunft

Die Deutsche Plasser Polen ist damit bereit für die Zukunft der polnischen Bahnbaubranche. Neue und erweiterte Serviceangebote, ein deutlich größeres Team als bisher und der Einsatz neuer Technologien stellen sicher, dass unsere polnische Niederlassung auch in Zukunft die erste Wahl polnischer Maschinenbetreiber sein wird.

„Wir bieten unseren polnischen Kunden einen umfassenden und flexiblen Service: kompetent und an ihren Bedürfnissen orientiert.“

Wojciech Musial

Leiter Betriebsstätte Polen