Datenschutz

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Seiten. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Im Nachfolgenden möchten wir Ihnen erläutern, wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen:

Kontaktdaten des Verantwortlichen

Deutsche Plasser Bahnbaumaschinen GmbH
Tel.: +49 89 93008-0
Fax: +49 89 93008-115
E-Mail: info@deutsche-plasser.de

Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die Rückschlüsse auf Ihre Identität zulassen. Darunter fallen Informationen wie z. B. Ihr Name, Ihre Post- oder E-Mail-Adresse. Personenbezogene Daten werden von uns nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese freiwillig, z. B. im Rahmen der Anmeldung zu unserem Newsletter angeben. Personenbezogene Daten werden zudem nur im erforderlichen Umfang und nur zu dem von Ihnen eingewilligten bzw. rechtlich zulässigen Zweck verwendet.

Sofern wir für einzelne Angebote auf diesen Seiten externe Dienstleister einsetzen, werden diese unter Datenschutzaspekten mit größtmöglicher Sorgfalt ausgewählt. Art und Umfang der durchzuführenden Datenverarbeitungsaufgaben werden vertraglich geregelt und die beauftragten Dienstleister auf die Einhaltung des gleichen Datenschutzniveaus besonders verpflichtet, wie es bei uns üblich ist.

Newsletter

Wir bieten Ihnen auf diesen Seiten u. a. die Anmeldung zu unserem Newsletter an.

Zur Anmeldung für unseren Newsletter werden die im Anmeldeprozess abgefragten Daten benötigt. Die Anmeldung zum Newsletter wird protokolliert. Nach der Anmeldung erhalten sie auf die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse eine Nachricht, in der Sie um die Bestätigung der Anmeldung gebeten werden („Double Opt-in“). Das ist notwendig zur Bestätigung Ihres Wunsches, unseren Newsletter unter der genannten E-Mail-Adresse auch tatsächlich erhalten zu wollen.

Wir speichern die Anmeldedaten, solange diese für den Versand des Newsletters benötigt werden. Die Protokollierung der Anmeldung und die Versandadresse speichern wir, solange ein Interesse am Nachweis der ursprünglich gegebenen Einwilligung bestand, in der Regel sind das die Verjährungsfristen für zivilrechtliche Ansprüche, mithin maximal drei Jahre.

Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) i.V.m. Art. 7 DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG. Rechtsgrundlage für die Protokollierung der Anmeldung ist unser berechtigtes Interesse am Nachweis, dass Sie dem Versand mit Ihrer Einwilligung tatsächlich zugestimmt haben.

Sie können die Anmeldung zum Newsletter jederzeit schriftlich oder per E-Mail mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, den Erhalt unseres Newsletters also abbestellen. Selbstverständlich finden Sie auch in jedem Newsletter einen Abmelde-Link.

Einsatz von Cookies

Auf dieser Seite wird ein sogenanntes Session-Cookie gesetzt, um unsere Seiten zu optimieren. Dieses Cookie beinhaltet keine personenbezogenen Daten und verfällt nach Ablauf der Sitzung.

Auf dieser Seite werden darüber hinaus unter Einsatz der Webanalysedienst-Software Matomo (ehemals: Piwik) (www.matomo.org), einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, („Matomo“) auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Daten gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können zum selben Zweck pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen unter anderem die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit der Matomo-Technologie erhobenen Daten (einschließlich Ihrer pseudonymisierten IP-Adresse) werden auf unseren Servern verarbeitet.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen im pseudonymen Nutzerprofil werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Weitere Cookies werden auf diesen Seiten nicht gesetzt.

SICHERHEIT

Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Sollten Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir Sie darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich auf dem Postweg zukommen zu lassen.

AUSKUNFTSRECHT

Auf schriftliche Anfrage werden Sie von uns darüber informiert, welche Daten wir über Ihre Person (z. B. Name, Adresse) gespeichert haben. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:

Wolfgang Friedel
Fachberater für Datenschutz und Datensicherheit
Radlkoferstr. 2
81373 München

E-Mail: Datenschutz@deutsche-plasser.de